18
Januar
2012

13 Praxistipps für erfolgreiches Newsletter-Marketing – (Teil 2)

Regelmäßige Informationen als Newsletter / E-Mail-Newsletter sind für Unternehmen jeder Größe ein geeignetes Instrument, um neue Kunden zu gewinnen und Bestandskunden stärker an das Unternehmen zu binden.

Demo_email

Heute gebe ich Ihnen mit meinen Praxistipps 4 – 6 einige wichtige Anregungen, die Ihnen helfen, Ihr Newsletter-Marketing erfolgreich zu gestalten.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

17
Januar
2012

13 Praxistipps für erfolgreiches Newsletter-Marketing – (Teil 1)

Regelmäßige Informationen als Newsletter / E-Mail-Newsletter sind für Unternehmen jeder Größe ein geeignetes Instrument, um neue Kunden zu gewinnen und Bestandskunden stärker an das Unternehmen zu binden.

Demo_email

Viele unserer Kunden nutzen bereits erfolgreich dieses Instrument. Mit meinen insgesamt 13 Praxistipps gebe ich Ihnen wertvolle Anregungen und Anleitungen für Ihr erfolgreiches Newsletter-Marketing.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

13
Januar
2012

Apple und die Vermarktungsstrategie Steve Jobs – Ein Plädoyer

Steve Jobs ist tot. Ja, das ist längst bekannt. Aber wie geht es mit dem Unternehmen jetzt weiter?

Beater Peter über die Vermarktungsstrategie von Apple

Nach den ersten Monaten ohne Jobs zeichnet sich noch keine dramatische Wende des Unternehmens ab. Erste Blicke auf die neue Ära Tim Cooks sind verhalten und wenig aussagekräftig. Die süddeutsche.de berichtet beispielsweise über die Zukunft von Apple und die Herausforderung für Tim Cook, aber zu wirklichen Erkenntnissen trägt der Artikel nicht bei. Was bleibt, ist ein großes Fragezeichen mit einem leichten bis starken Zweifel daran, dass Tim Cook, der eher als weniger charismatisch gilt, diese Herausforderung problemlos meistern kann.

Geschrieben von Beate Peter Kategorie Unternehmensführung, Marketing

11
Januar
2012

Die Künstlersozialkasse und die Rechtsform des Unternehmens

Die Novellierung des Künstlersozialgesetzes im Jahr 2007 (Drittes Gesetz zur Änderung des KSVG vom 12.06.2007, BGBl. I 2007, 1034) hat weitreichende Folgen für alle Unternehmen, die künstlerisch / publizistisch tätig sind.

Martin Marotz über die KSKBesonders jedoch für Unternehmen, die als Einzelfirma oder Personengesellschaft wie z.B. GbR oder OHG tätig sind.

Im Jahr 2008 kamen wir das erste Mal direkt in Kontakt mir der Künstlersozialkasse. Damals hatten wir noch die Gesellschaftsform einer GbR und waren damit natürlich direkt von der v. g. Novellierung betroffen. Bis dahin hatten wir unsere Abgaben immer auf diejenigen künstlerischen / publizistischen Leistungen bezahlt, die wir eingekauft hatten.

Geschrieben von Martin Marotz Kategorie Unternehmensführung

10
Januar
2012

Bitte keine Werbung!?

Diese für mich völlig unverständliche und von absolut mangelnder Loyalität des deutschen Verbrauchers zu unseren ehrenhaften werbetreibenden Unternehmen geprägte Grundhaltung greift leider wild um sich.

Ingo Vögele über Werbeverweigerer

Im Business wie privat. Egal, ob am heimischen Briefkasten, am Telefon, per Spamfilter oder sonntags im öffentlich-rechtlichen Radio- und TV-Programm. Der für die Kommunikationsbranche und deren Kunden so wichtige Business-Kunde und/oder Endverbraucher entzieht sich zunehmend feige seiner Verantwortung als Konsument.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Glosse, Marketing

<<  42 43 44 45 46 [4748  >>  
National CPR Association

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, das Sie hier bestätigen können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung