17
Februar
2012

Die Künstlersozialkasse (KSK) und die Aufzeichnungspflicht

In meinem letzten Beitrag zur KSK habe ich diese beschrieben und bin im Schwerpunkt auf die Abgabepflicht für verschiedene Unternehmensformen eingegangen.

Martin Marotz über die KSK

Jetzt widme ich mich der Aufzeichnungspflicht für Unternehmen, insbesondere der von Kapitalgesellschaften. Wie schon erwähnt, sind ja die Gesellschafter eines Unternehmens nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) als künstlersozialabgabepflichtige Unternehmer verpflichtet, alle an selbstständige Künstler und Publizisten gezahlten Entgelte aufzuzeichnen und einmal jährlich die abgabepflichtigen Entgelte an die KSK zu melden.

Geschrieben von Martin Marotz Kategorie Unternehmensführung

16
Februar
2012

Methoden der Prozessoptimierung - weniger ist mehr

Demo_Gast_Maas_Prozess

1. Einleitung

Die fachliche Optimierung von Geschäftsprozessen (z. B. Einführung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP), setzt die Durchführung eines Business-Process-Management-Projektes (BPM) mit dem Ziel, die Geschäftsprozesse zu managen, voraus. Die effiziente Durchführung eines BPM-Projektes ist die Grundlage für die Einführung des KVPs.

Geschrieben von Robert Maas Kategorie Unternehmensführung

15
Februar
2012

Viral Marketing – Minimaler Einsatz bei maximalem Effekt? (Teil 1)

Von Viral Marketing, dem Konzept der Mundpropaganda in sozialen Medien, versprechen sich viele mit möglichst geringem Budget einen maximalen Effekt.

Demo_video

Und ja, es gibt auch immer wieder Beispiele, in denen das funktioniert. Aber gilt heute wirklich noch die Regel: Viral Marketing = Low Budget Marketing?

Geschrieben von Beate Peter Kategorie Kundengewinnung, Social Media, Marketing

14
Februar
2012

QR Codes: Kryptische Wegweiser des 21. Jahrhunderts

Von der industriellen Kennzeichnung zum Marketing-Instrument

Demo_qrcode

Im intermedialen Marketing sind sie kaum noch wegzudenken, die kleinen quadratischen Felder voller vermeintlich unstrukturiert angeordneter schwarzer Pixel, die so genannten QR Codes.

Was genau bedeutet eigentlich QR Code?

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Kundengewinnung, Marketing, Technik

09
Februar
2012

Facebook: Ist das auch was für B2B-Unternehmen?

In meinem letzten Artikel zum Thema Social Media habe ich darüber geschrieben, ob Facebook wirklich hauptsächlich noch privat genutzt wird.

Demo_facebook

Diese Überlegungen dienten dem Ziel herauszufinden, ob Facebook eine mögliche Plattform für B2B-Unternehmen darstellt. In diesem Artikel möchte ich nun darauf eingehen, unter welchen Voraussetzungen Facebook für B2B-Unternehmen relevant sein kann und wann nicht.

Geschrieben von Beate Peter Kategorie Social Media

<<  39 40 41 42 43 [4445 46 47 48  >>  

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, das Sie hier bestätigen können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung