Freitag, 15. Dezember 2017

Artikel mit den Tags: Kundengewinnung

03
April
2014

Kundenbindung mit Emotion – Best Practice

Ingo Vögele: Kundenbindung mit Emotion – Best Practice

Nahezu jedes Unternehmen und nahezu jede Branche steht heute in einem intensiven Wettbewerb um die Gunst seiner Kunden. Viel Kreativität, Energie und Kapital wird in die Gewinnung immer neuer Kunden und Zielgruppen investiert. Dies ist natürlich im optimalen Fall durchaus von Erfolg gekrönt und der Motor des Wachstums. Aber: Wie steht es um die Kundenzufriedenheit? Gerade die strategische Kultivierung der Kundenbindung wird von Unternehmen oft sträflich vernachlässigt. Dabei ist die Pflege der Kundenloyalität um einiges wirtschaftlicher als die ständige Jagd nach neuen Kunden, nur weil immer wieder Stammkunden verloren gehen.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Kundengewinnung, Marketing

20
November
2013

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 27)

Kunden gewinnen und binden durch virales Marketing

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Eine noch recht junge Disziplin im Marketing-Mix zur Kundengewinnung und Kundenbindung ist das virale Marketing. Es beinhaltet verschiedene Methoden, um die Werbebotschaft „lawinenartig", d.h. im Schneeballsystem zu publizieren. Die Funktionsweise basiert quasi auf der klassischen "Mund-zu-Mund-Propaganda", die heute – da digital über das Internet verbreitet – ein noch wesentlich bedeutenderes Potenzial entwickelt hat. Die eigens für das Internet vorbereiteten Medien, z. B. Videoclips, werden kurz "Virals" bezeichnet. Wegbereiter des Siegeszuges von Virals sind vor allem soziale Netzwerke, in denen sich originelle Werbebotschaften blitzartig verbreiten (lassen).

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

15
Oktober
2013

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 25)

Kunden gewinnen durch Vertriebsdifferenzierung

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Selbst ein etabliertes Unternehmen mit gut eingespielten Vertriebsorganen erreicht irgendwann einmal eine Grenze des Wachstums. Wenn das maximale Potenzial der erreichbaren Kunden für die bestehenden Leistungen / Produkte im angestammten Wettbewerb erreicht ist, dann gibt es drei Möglichkeiten, um die Absatzzahlen wieder wirksam zu erhöhen:

1.) Innovationen, d. h. neue Produkte oder Dienstleistungen entwickeln und diese in den bestehenden Vertriebskanälen absetzen,
2.) Vertriebsdifferenzierung, d. h. das bestehende Angebot in neuen Absatzkanälen vermarkten,
3.) eine Mischung aus 1.) und 2.), d. h. ein verändertes Produkt- oder Leistungsangebot für neue Vertriebskanäle entwickeln und dort gesondert vermarkten.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

10
Oktober
2013

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 26)

Kunden gewinnen durch Vertriebspartnerschaften / Multiplikatoren

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

An verschiedenen Stellen dieser Beitragsreihe habe ich schon auf die vielfältigen Möglichkeiten zur Kundengewinnung durch Vertriebspartnerschaften hingewiesen. Einige ganz konkrete Beispiele zu kooperativen Vertriebsmethoden und Kundengewinnungs-Strategien gibt z. B. mein Beitrag Nr. 9. An dieser Stelle lege ich daher den Fokus ganz bewusst auf die Einbindung von Multiplikatoren, die aufgrund ihrer bestehenden Kontakte für Sie eine interessante Hilfestellung bei der Kundengewinnung bilden könnten.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

25
September
2013

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 24)

Kunden gewinnen und binden durch VKF-Maßnahmen / Promotions

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Verkaufsförderung (VKF), in der Marketing-Fachsprache auch "Sales Promotion" genannt, umfasst alle Aktivitäten und Kommunikationsmaßnahmen mit Aktionscharakter. Ziel ist jeweils die schnelle (kurzfristige) Erhöhung von Absatzzahlen bzw. von Umsätzen. Da solche Maßnahmen – sofern überzeugend und plakativ genug argumentiert – beim Verbraucher bisweilen geradezu magisch funktionieren, neigen Werbetreibende aber sehr gerne zu einem Übermaß an VKF-Aktionen. Dies kann, wenn im Unverstand eingesetzt, beim Verbraucher schnell zu einer Übersättigung führen und Unternehmen geradewegs in den Ruin treiben.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

<<  1 2 [34 5 6 7  >>  
National CPR Association