Artikel mit den Tags: Marketing

Jan26

So profitieren Unternehmen vom Valentinstag

Autor Tanja PetersenDer Tag der Liebe ist vor allem eine: Eine vorzügliche Gelegenheit für Einzelhändler und Gastronomen, ihre Umsätze zu steigern. Allerdings reagieren Verbraucher zunehmend empfindlich auf das, was als kommerzieller Feiertag empfunden wird. Wichtig ist daher, das Thema Valentinstag behutsam anzugehen und auf die richtigen Produkte zu setzen.

Kategorie Marketing

Sep13

Bestandskundenpflege: So bestimmen Sie den Wert eines Kunden

Demo touchpoints 0316Stabile, dauerhafte Kundenbeziehungen sind die Lebensversicherung eines Unternehmens. Doch in vielen Branchen gibt es eine Zwei-Klassen-Kundschaft: Neukunden werden belohnt, Altkunden bestraft. Während man auf diese Art vorn fleißig baggert, laufen einem dann hinten die eigenen Kunden davon. Und im Web erzählen sie allen, warum das so ist.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Aug01

Wie Sie Produkte und Services optimieren: Beobachten ist besser als fragen

Demo touchpoints 0316Am Schreibtisch kann man nicht herausfinden, wie die Kunden denken und handeln. Um Kaufverhalten und Nutzungsgewohnheiten klar zu erfassen, gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Sie können die Kunden beobachten oder ihnen Fragen stellen. Allerdings ist hinschauen besser als hinhören.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Mär31

Mit Local Citations Neukunden gewinnen

Zahnarzt in Hamburg, Restaurant in Berlin oder Werkstadt in München – Suchanfragen, die potenzielle Kunden und Verbraucher täglich via Google und Co auf die Suche nach lokalen Informationen, Produkten und Dienstleistungen schicken. Mehr als 80 Prozent der potenziellen Kunden suchen online nach lokalen Informationen. 50 Prozent  hiervon  suchen sogar innerhalb 24 Stunden ein lokales Geschäft auf. Die Zahlen sprechen für sich – eine gute lokale Auffindbarkeit ist für Unternehmen unabdingbar, denn jeder Klick eröffnet Potenzial, Neukunden zu gewinnen. Kein Wunder also, zählen die sogenannten Local Citations zu den wichtigsten Online-Marketinginstrumenten für Unternehmen, die lokal aktiv sind.

Kategorie Kundengewinnung, Marketing

Okt07

Bescheuerte Claims (Teil 2)

Ingo Vögele über Werbeverweigerer

Mein letzter Beitrag in dieser Thematik hat große Kreise gezogen und viele Diskussionen ausgelöst, jedenfalls ereilten mich sehr viele Rückmeldungen hierzu. Daher ist es höchste Zeit, dass ich mir wieder mal die dümmsten Ergüsse der Kommunikationsbranche zur Brust nehme und genüsslich zerlege. Heute lege ich den Schwerpunkt auf die Tourismusbranche, die stets ein wahres Füllhorn an kabarettistischen Steilvorlagen ausschüttet.

Los geht's!

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Glosse, Marketing

Mai05

Wie doof sind Verbraucher wirklich?

… oder: Setzt beim Muttertag plötzlich der Verstand aus?

Ingo Vögele: Wie doof sind Verbraucher wirklich?

Seit über 25 Jahren betätige ich mich in der Beratung von Unternehmen der verschiedensten Branchen und der unterschiedlichsten Größen. Es geht dabei um Marketing, Vertrieb und Kommunikation, um Kundengewinnung und Kundenbindung – oder vereinfacht ausgedrückt: um den Verkauf. Alles Mögliche will optimal beworben, positioniert, vertrieben und letztendlich erfolgreich verkauft werden.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Glosse, Marketing

Dez09

Anglizismen overall – verstehen Sie „Denglisch“?

Anglizismen overall – verstehen Sie „Denglisch“?

In meinem Beitrag „Bescheuerte Claims" sind ja schon sehr viele Beispiele aufgeführt, die andeuten, wohin wir es unterdessen mit unserer deutschen Sprache gebracht haben. Beispiel „Jaguar – how alive are you?". Kann man das denn nicht auf Deutsch ausdrücken?

Viele unserer geschätzten Kollegen aus der Kommunikationsbranche glauben (und dieser Trend ist seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts ungebrochen), dass ein englischer Spruch oder Terminus besonders modern, hipp, trendy und cool daherkommt. Dabei ist unterdessen genau das Gegenteil der Fall, mit einigermaßen klarem Verstand kann man es doch eigentlich nicht mehr hören!

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Glosse, Marketing

Jul31

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 30)

Kunden gewinnen und binden durch Weiterempfehlungs-Marketing / Referenzen

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Ganz viel wertvolles Potenzial wird bei der Kundengewinnung durch mangelnde Referenz-Darstellung und motivierte Weiterempfehler vernachlässigt – das belegt mir meine fast 25-jährige Berufspraxis in der Beratung mittelständischer Unternehmen. Dabei ist doch nichts überzeugender und bestechender als eine positive Kundenaussage über eine Unternehmensleistung oder ein Produkt. Ein ganz anschauliches und nachvollziehbares Beispiel aus der Gastronomie: Sie gehen durch eine Fußgängerzone mit mehreren Bars, Restaurants und Cafés mit Außenbewirtschaftung. Sie haben Durst oder Hunger. Sie suchen im Regelfall Ihren Platz dort, wo am meisten los ist – ob Sie es wollen oder nicht. Das ungeschriebene "Gesetz der Masse" hält Sie unweigerlich davon ab, sich in ein völlig leeres Café zu setzen, obwohl nebenan fast alle Tische belegt sind. Diese psychologische Komponente gilt definitiv für alle Unternehmen – attraktiv, weil begehrt oder uninteressant, weil nicht (oder nicht nachvollziehbar) frequentiert.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

Jul09

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 29)

Kunden gewinnen und binden durch einen Weblog

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Wie kann ein neuer Kunde auf Sie aufmerksam werden, Sie für kompetent halten und Ihnen einen Auftrag anvertrauen bzw. bei Ihnen kaufen? Zunächst einmal schlicht dadurch, indem er überhaupt weiß, dass es Sie gibt und was Sie genau anbieten. Wenn er in diesem Zusammenhang auch gleich erfährt, dass Sie ein echter Fachmann / eine echte Fachfrau sind und viel Interessantes über Ihr Themengebiet zu berichten wissen, dann steigt Ihr Ansehen und das Vertrauen in Ihr Unternehmen, Ihre Leistungen. Mit einem gut konzipierten und gut geführten Blog können Sie das unterstützen und Ihre Online-Kundengewinnungs-Strategie wirkungsvoll ergänzen.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

Mai08

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 28)

Kunden gewinnen durch Webcasts und Webinare

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Der erste Schritt zur Kundengewinnung ist immer Bekanntheit und Verständnis. Also: kennt man ihr Unternehmen und versteht man Ihre Leistungen / Produkte in der Zielgruppe? Wenn dies nicht im ausreichenden Maße der Fall sein sollte dann bietet es sich natürlich an über interessante Veranstaltungen auf sich aufmerksam zu machen und seine Unternehmung nebst Leistungen oder Produkten vorzustellen. Wie dies im lokalen Umfeld funktionieren kann habe ich bereits im Rahmen dieser Artikelserie im Beitrag Nr. 23 (Veranstaltungen / Messen) beschrieben. Hier geht es nun um Formate, die ganz gezielt einen größeren Personenkreis und einen größeren Aktionsradius erreichen können – um Fachveranstaltungen, die online stattfinden können.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

Apr03

Kundenbindung mit Emotion – Best Practice

Ingo Vögele: Kundenbindung mit Emotion – Best Practice

Nahezu jedes Unternehmen und nahezu jede Branche steht heute in einem intensiven Wettbewerb um die Gunst seiner Kunden. Viel Kreativität, Energie und Kapital wird in die Gewinnung immer neuer Kunden und Zielgruppen investiert. Dies ist natürlich im optimalen Fall durchaus von Erfolg gekrönt und der Motor des Wachstums. Aber: Wie steht es um die Kundenzufriedenheit? Gerade die strategische Kultivierung der Kundenbindung wird von Unternehmen oft sträflich vernachlässigt. Dabei ist die Pflege der Kundenloyalität um einiges wirtschaftlicher als die ständige Jagd nach neuen Kunden, nur weil immer wieder Stammkunden verloren gehen.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Kundengewinnung, Marketing

Nov20

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 27)

Kunden gewinnen und binden durch virales Marketing

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Eine noch recht junge Disziplin im Marketing-Mix zur Kundengewinnung und Kundenbindung ist das virale Marketing. Es beinhaltet verschiedene Methoden, um die Werbebotschaft „lawinenartig", d.h. im Schneeballsystem zu publizieren. Die Funktionsweise basiert quasi auf der klassischen "Mund-zu-Mund-Propaganda", die heute – da digital über das Internet verbreitet – ein noch wesentlich bedeutenderes Potenzial entwickelt hat. Die eigens für das Internet vorbereiteten Medien, z. B. Videoclips, werden kurz "Virals" bezeichnet. Wegbereiter des Siegeszuges von Virals sind vor allem soziale Netzwerke, in denen sich originelle Werbebotschaften blitzartig verbreiten (lassen).

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

Nov09

Bescheuerte Claims (Teil 1)

Ich bin immer wieder erstaunt, wie dämlich große Marken kommunizieren.

Ingo Vögele über Werbeverweigerer

In der Markenkommunikation ist man offensichtlich dazu übergegangen, den Verbraucher für völlig verblödet zu halten. Oder für sehr intellektuell und polyglott. Jedenfalls gibt es fast nichts "Normales" dazwischen, was Lieschen Müller verstehen kann.

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen einige Auswüchse, von denen Sie Teile höchst wahrscheinlich sogar kennen, dokumentieren und kommentieren. 

Ich bin zwar nicht Mitglied in einem Verein zur Rettung der deutschen Sprache, gleichwohl ist dies mein Manifest gegen den latenten Missbrauch unserer schönen Sprache durch Berufskollegen, die sich und ihre Aufgabe allzu "stylisch" und "cool" finden.

Die nachfolgenden Beispiele sind schon deutlich, aber die Liste wird noch länger! 

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Glosse, Marketing

Okt15

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 25)

Kunden gewinnen durch Vertriebsdifferenzierung

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Selbst ein etabliertes Unternehmen mit gut eingespielten Vertriebsorganen erreicht irgendwann einmal eine Grenze des Wachstums. Wenn das maximale Potenzial der erreichbaren Kunden für die bestehenden Leistungen / Produkte im angestammten Wettbewerb erreicht ist, dann gibt es drei Möglichkeiten, um die Absatzzahlen wieder wirksam zu erhöhen:

1.) Innovationen, d. h. neue Produkte oder Dienstleistungen entwickeln und diese in den bestehenden Vertriebskanälen absetzen,
2.) Vertriebsdifferenzierung, d. h. das bestehende Angebot in neuen Absatzkanälen vermarkten,
3.) eine Mischung aus 1.) und 2.), d. h. ein verändertes Produkt- oder Leistungsangebot für neue Vertriebskanäle entwickeln und dort gesondert vermarkten.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

Okt10

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 26)

Kunden gewinnen durch Vertriebspartnerschaften / Multiplikatoren

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

An verschiedenen Stellen dieser Beitragsreihe habe ich schon auf die vielfältigen Möglichkeiten zur Kundengewinnung durch Vertriebspartnerschaften hingewiesen. Einige ganz konkrete Beispiele zu kooperativen Vertriebsmethoden und Kundengewinnungs-Strategien gibt z. B. mein Beitrag Nr. 9. An dieser Stelle lege ich daher den Fokus ganz bewusst auf die Einbindung von Multiplikatoren, die aufgrund ihrer bestehenden Kontakte für Sie eine interessante Hilfestellung bei der Kundengewinnung bilden könnten.

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

[12 3  >>  

Letzter Kommentar

Sehr informative Seite! Danke!

Gerhardt Gerhardt 26. Dezember, 2016 |

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihren interessanten Gastbeitrag! Hier einreichen

@modus_vm