Mittwoch, 18. Oktober 2017

03
Oktober
2016

Ballonfinanzierung beim Autokauf – die Vor- und Nachteile

Demo Gast Maike BlumeDie Ballonfinanzierung ist eine Finanzierungsart, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Der Ablauf dieser Finanzierung ähnelt dem Leasing: Es wird eine Anzahlung geleistet, monatlich gleichbleibende Raten gezahlt und am Ende bleibt eine Restsumme übrig. Die Schlussrate kann entweder bezahlt oder alternativ über einen Anschlusskredit weiter finanziert werden.

Ballonfinanzierung: Was ist das überhaupt?

Bei einer Ballonfinanzierung, die auch 3-Wege-Finanzierung genannt wird, wird vertraglich ein fester Zinssatz vereinbart. Eine Voraussetzung ist, dass eine Anzahlung geleistet wird – am Ende wartet ein recht hoher Restkaufwert. Diese Form der Autofinanzierung ist recht häufig, weshalb sich ein Vergleich der Konditionen lohnt. Besonders preiswert sind Angebote der Direktbanken und wer möchte, kann auch eine Ballonfinanzierung über Smava abschließen. Hier sind oftmals die Anzahlungshöhen niedriger. Die Laufzeit ist relativ kurz und die monatlich zu zahlenden Raten niedrig. Am Ende geht das Fahrzeug über eine zu zahlende Schlussrate in das Eigentum des Käufers über. Alternativ ist eine Weiterfinanzierung mit einem Anschlusskredit möglich.

unternehmer-impulse 2

Wer zum Beispiel ein Auto im Wert von rund 22.000 € über vier Jahre finanziert zu einem Zinssatz von 4 %, muss bei einer Schlussrate von 11.000 € monatlich lediglich rund 290 € an Raten zahlen. Bei einem klassischen Ratenkredit würde die Monatsrate etwas über 500 € betragen.

Vor- und Nachteile der Ballonfinanzierung

Bei einem 3-Wege-Kredit verringern die Anzahlung und die Schlussrate die monatliche Ratenhöhe. Für die Weiterfinanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten und Optionen. Derartige Finanzierungen werden oftmals von Herstellern angeboten, um den Verkauf von schlecht gehenden oder neuen Modellreihen zu fördern. Dadurch ist die Auswahlmöglichkeit etwas eingeschränkt.

unternehmer-impulse 1Bestehen am Schluss Mängel am Fahrzeug, so kann das die Schlussrate verteuern. Die Ballonfinanzierung ist für diejenigen ideal, die nicht wissen, ob sie das Fahrzeug zum Ende des Ratenzahlungszeitraums behalten oder wieder zurückgeben möchten. Denn dem Finanzierenden steht es frei, ob das Auto in sein Eigentum übergeht oder ob er es wieder zum Händler zurückgibt. Die monatlichen Raten decken somit den Wertverlust ab. Soll die Restrate mit einer Anschlussfinanzierung weiterhin in monatlichen Raten abbezahlt werden, so gestaltet sich die Suche nach einem Kreditgeber recht leicht, denn sehr viele Banken arbeiten mit einem entsprechenden Finanzierungsmodell. Nachteilig sind die kurzen Vertragslaufzeiten und die hohe Schlussrate, die dem Restwert des Fahrzeugs entspricht und in einer Summe fällig wird.

 

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

National CPR Association