Okt18

Feedback in Mitarbeitergesprächen einsetzen

Demo_Gast_Heilmann_FeedbackAls Führungsinstrument eignet sich Feedback, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, um ihre Kompetenzen zu fördern und um ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

Einer Führungskraft selbst kann Feedback helfen, um von ihren Mitarbeitern zu erfahren, wie sie in ihrem Führungsstil und mit ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen wahrgenommen wird.

Eine Führungskraft ist gefordert, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein sach- und fachbezogenes Feedback im Hinblick auf die Arbeitsergebnisse zu geben. Das ist unabdingbar, um Mitarbeitern Sicherheit und Zufriedenheit in ihrer täglichen Arbeit zu vermitteln. Es bedeutet allerdings ebenfalls, dass von Führungskräften Feedback als konstruktive Kritik geäußert wird. Unterbleibt dies – leider ist das oft alltägliche Praxis – wird den Mitarbeitern die Chance für eine eventuelle Fehlerkorrektur genommen und ihnen die Möglichkeit einer Verbesserung ihrer Arbeitsleistung vorenthalten.

Um konstruktives, positives Feedback in einem Mitarbeitergespräch geben zu können, sollten Sie Ihre Wahrnehmungsfähigkeit gegenüber anderen Personen vorher üben. Das können Sie beispielsweise so: Beschreiben Sie die Stärken einer Freundin, eines Freundes oder einer anderen Person aus Ihrem Umfeld als positives Feedback. Schildern Sie dieser Person, was Sie an ihr schätzen.

Außerdem können Sie Ihre Mitarbeitergespräche aus der Vergangenheit reflektieren und überlegen, wie Sie positives Feedback hätten geben können. Beispielsweise mit den nachstehenden Fragen, vervollständigen Sie diese:

Feedback in Mitarbeitergesprächen einsetzen

Andere Menschen zu beobachten und dann zu überlegen, was man einer Person an positivem Feedback geben könnte, kann man lernen. Es ist ein tägliches Üben. Studieren Sie die Menschen in Ihrer Umgebung oder im Café und überlegen Sie: Was genau fällt mir an einer bestimmten Person positiv auf? Wie könnte ich ein freundliches und motivierendes Feedback geben?

Geschrieben von Monika Heilmann, Kategorie Unternehmensführung

Über den Autor

Susanne Martin

Monika Heilmann

Monika Heilmann ist Trainerin, Coach und Autorin aus Leidenschaft, mit Schwerpunkt in den Bereichen Konfliktmanagement, Gesprächs- und Verhandlungsführung. Sie unterstützt Unternehmen sowie Fach- und Führungskräfte in Fragen der Kommunikation und bei der Lösung von Konflikten im betrieblichen Alltag. Die Grundlagen ihrer Arbeit basieren auf der ressourcen- und lösungsorientierten Prozessbegleitung.

Ihren Erfahrungsschatz sammelte sie in ihrer langjährigen Tätigkeit als Führungskraft in einem großen Berufsverband, für den sie wichtige Verhandlungen geleitet und begleitet hat. In dieser Zeit arbeitete sie auch als Coach für Führungskräfte und Teamentwicklung. Seit 30 Jahren ist sie als Trainerin und Referentin in Seminaren tätig. Heute vermittelt sie ihr Experten-Know-how in Coachings, Seminaren und in ihren Vorträgen.

Monika Heilmann ist als professionelles Mitglied der German Speakers Association (GSA), der Vereinigung Deutscher Spitzentrainer, Coaches und Speaker anerkannt. Außerdem leitet sie die Regionalgruppe Stuttgart/Mittlerer Neckar des GABAL e.V. - Wissen vernetzen.

 

Monika Heilmann
COWIMO-Konfliktlösungen
Nelkenstraße 1/1
70771 Leinfelden-Echterdingen

Telefon: 0711 / 4 40 94 10

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Letzter Kommentar

Wow! Super Inhalte, arbeite mich grade durch die ganzen Teile zur Kundenakquise durch. Kann man definitiv eine Menge für sich mitnehmen....

AkquisenMatze AkquisenMatze 15. Juni, 2017 |

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihren interessanten Gastbeitrag! Hier einreichen

@modus_vm