Freitag, 19. Januar 2018

Marketing

05
Mai
2015

Wie doof sind Verbraucher wirklich?

… oder: Setzt beim Muttertag plötzlich der Verstand aus?

Ingo Vögele: Wie doof sind Verbraucher wirklich?

Seit über 25 Jahren betätige ich mich in der Beratung von Unternehmen der verschiedensten Branchen und der unterschiedlichsten Größen. Es geht dabei um Marketing, Vertrieb und Kommunikation, um Kundengewinnung und Kundenbindung – oder vereinfacht ausgedrückt: um den Verkauf. Alles Mögliche will optimal beworben, positioniert, vertrieben und letztendlich erfolgreich verkauft werden.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Glosse, Marketing

27
April
2015

Werbemittel und ihre Wirkung

Maximilian Fuchs: Werbemittel und ihre WirkungWerbung ist heute Teil unseres Alltags. Kein Unternehmen kann ohne Werbung leben, keine Firma ohne sie neue Kunden an Land ziehen und kein Sänger seine CDs verkaufen. Werbung ist also unumgänglich. Jeder von uns kennt die klassische Werbung im TV oder im Radio. Doch abgesehen von dieser Art der Werbung findet man in der Wirtschaft viele weitere Methoden, um seine Dienstleistungen und Produkte zu bewerben. Der Erfolg eines Unternehmens hängt also zu einem gewissen Teil von seiner Werbung ab!

Was sind Werbemittel eigentlich?

Zuerst sollte einmal geklärt werden, was Werbemittel eigentlich sind.

Geschrieben von Maximilian Fuchs Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

11
Dezember
2014

Werbung, die nicht aussieht wie Werbung

Die Macht der Werbeartikel

allbranded GmbH: Werbung, die nicht aussieht wie WerbungWir alle wissen was Werbung ist. Der eine nimmt sie beim allabendlichen TV-Marathon wahr, der andere lernt sie im beruflichen Kontext kennen. Schlagen wir in einem Lexikon nach, heißt es, Werbung sei die Beeinflussung verhaltensrelevanter Einstellungen mittels spezifischer Kommunikationsmittel, die über Kommunikationsmedien verbreitet werden. Werbung gehört zu den Instrumenten der Kommunikationspolitik im Marketing-Mix und gilt als wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens: Wer nicht wirbt, der existiert nicht.

Kategorie Marketing

09
Dezember
2014

Anglizismen overall – verstehen Sie „Denglisch“?

Anglizismen overall – verstehen Sie „Denglisch“?

In meinem Beitrag „Bescheuerte Claims" sind ja schon sehr viele Beispiele aufgeführt, die andeuten, wohin wir es unterdessen mit unserer deutschen Sprache gebracht haben. Beispiel „Jaguar – how alive are you?". Kann man das denn nicht auf Deutsch ausdrücken?

Viele unserer geschätzten Kollegen aus der Kommunikationsbranche glauben (und dieser Trend ist seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts ungebrochen), dass ein englischer Spruch oder Terminus besonders modern, hipp, trendy und cool daherkommt. Dabei ist unterdessen genau das Gegenteil der Fall, mit einigermaßen klarem Verstand kann man es doch eigentlich nicht mehr hören!

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Glosse, Marketing

31
Juli
2014

Das ABC der Kundengewinnung (Teil 30)

Kunden gewinnen und binden durch Weiterempfehlungs-Marketing / Referenzen

Ingo Vögele über das ABC der Kundengewinnung

Ganz viel wertvolles Potenzial wird bei der Kundengewinnung durch mangelnde Referenz-Darstellung und motivierte Weiterempfehler vernachlässigt – das belegt mir meine fast 25-jährige Berufspraxis in der Beratung mittelständischer Unternehmen. Dabei ist doch nichts überzeugender und bestechender als eine positive Kundenaussage über eine Unternehmensleistung oder ein Produkt. Ein ganz anschauliches und nachvollziehbares Beispiel aus der Gastronomie: Sie gehen durch eine Fußgängerzone mit mehreren Bars, Restaurants und Cafés mit Außenbewirtschaftung. Sie haben Durst oder Hunger. Sie suchen im Regelfall Ihren Platz dort, wo am meisten los ist – ob Sie es wollen oder nicht. Das ungeschriebene "Gesetz der Masse" hält Sie unweigerlich davon ab, sich in ein völlig leeres Café zu setzen, obwohl nebenan fast alle Tische belegt sind. Diese psychologische Komponente gilt definitiv für alle Unternehmen – attraktiv, weil begehrt oder uninteressant, weil nicht (oder nicht nachvollziehbar) frequentiert.

Geschrieben von Ingo Vögele Kategorie Unternehmensführung, Kundengewinnung, Marketing

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  
National CPR Association