Jan26

So profitieren Unternehmen vom Valentinstag

Autor Tanja PetersenDer Tag der Liebe ist vor allem eine: Eine vorzügliche Gelegenheit für Einzelhändler und Gastronomen, ihre Umsätze zu steigern. Allerdings reagieren Verbraucher zunehmend empfindlich auf das, was als kommerzieller Feiertag empfunden wird. Wichtig ist daher, das Thema Valentinstag behutsam anzugehen und auf die richtigen Produkte zu setzen.

Kategorie Marketing

Jan12

Wann erfolgt Erfolg?

Franziska Ambacher: Wann erfolgt Erfolg?Zum Jahreswechsel ist der Begriff Erfolg omnipräsent. Ob im Jahreshoroskop oder auf Glückwunschkarten – überall wünscht man uns persönlichen und unternehmerischen Erfolg, den wir uns selbst vermutlich genauso für ein erfüllendes neues Jahr wünschen.

Wahrer Unternehmenserfolg muss meiner Auffassung nach jedoch völlig anders bewertet werden, als uns dies in zahlreichen Ratgebern landauf, landab vermittelt wird. Erfolg stellt für mich immer eine Folgeerscheinung von verantwortlichem, sinn- und wertvollem Handeln dar. Nur so kann etwas bewirkt werden, das zu unser aller Lebensqualität beiträgt – beruflich wie persönlich.

Geschrieben von Franziska Ambacher, Kategorie Unternehmensführung

Dez13

Customer Experience: So kommt man den Kunden ganz nah

Demo_touchpointsWährend herkömmliche Manager vor allem an den Wettbewerb, ihre Quartalsziele und die Kosten denken, haben die Jungunternehmer längst verstanden, dass sich alles um die Kunden dreht. Eine Obsession für Kundenbelange nennen sie das. Denn jeder Anbieter ist auf das Wohlwollen seiner Kunden angewiesen wie niemals zuvor.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Dez07

Gesetzliche Regelung – Die Mitnahme von Urlaubstagen und Überstunden ins Folgejahr

Demo Gast RechteJeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf einen Jahresurlaub, der vom Arbeitgeber bezahlt wird. Dies regelt das Bundesurlaubsgesetz. Da der Urlaub der Erholung dient, wird er im Regelfall auch genommen, sodass am Jahresende nichts mehr übrig ist. Es gibt allerdings Fälle, bei denen es dem Arbeitnehmer unmöglich war, seinen Urlaub im Kalenderjahr zu nehmen. Hier steht die Frage im Raum, was mit dem Resturlaub geschehen kann: Mitnahme ins neue Jahr, Bezahlung durch den Arbeitgeber oder verfallen die Urlaubstage am Ende?

Kategorie Unternehmensführung

Nov30

Mit eigenen Stärken Selbstbewusstsein entwickeln

Demo Gast Heilmann StaerkeBitte ich in meinen Seminaren die Teilnehmenden, ihre Stärken aufzuzählen, wird meistens mit großem Erstaunen reagiert und es wird vielleicht maximal eine Stärke oder positive Eigenschaft genannt. Wenn ich die Teilnehmenden frage, beschreiben Sie doch mal bitte Ihre Schwächen, bekomme ich von jedem eine Reihe negativer Eigenschaften aufgezählt. Für Ihr Berufsleben und vor allem auch für das Bewältigen von Herausforderungen sollten Sie allerdings besonders Ihre Stärken kennen.

Geschrieben von Monika Heilmann, Kategorie Unternehmensführung

Okt19

B2B-Lead-Generierung unterstützt das Erreichen Ihrer Unternehmensziele

Demo Gast Deutsche Messe

Die erfolgreiche Generierung neuer Kundenpotenziale ist essenziell für den Unternehmenserfolg, dennoch bereitet sie vielen Unternehmen noch immer große Schwierigkeiten. Nicht selten herrscht Unsicherheit hinsichtlich der Frage, wie sich optimistisch definierte Ziele wie „Neukunden generieren“, „Umsatz steigern“, „Effizienz verbessern“ und „Ressourcen schonen“ kombiniert erreichen lassen – nicht wenige Unternehmen kapitulieren, auch angesichts des durch die Digitalisierung veränderten Informationsverhaltens potenzieller Käufer, vor dieser Herausforderung.

Kategorie Marketing

Okt03

Ballonfinanzierung beim Autokauf – die Vor- und Nachteile

Demo Gast Maike BlumeDie Ballonfinanzierung ist eine Finanzierungsart, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Der Ablauf dieser Finanzierung ähnelt dem Leasing: Es wird eine Anzahlung geleistet, monatlich gleichbleibende Raten gezahlt und am Ende bleibt eine Restsumme übrig. Die Schlussrate kann entweder bezahlt oder alternativ über einen Anschlusskredit weiter finanziert werden.

Sep13

Bestandskundenpflege: So bestimmen Sie den Wert eines Kunden

Demo touchpoints 0316Stabile, dauerhafte Kundenbeziehungen sind die Lebensversicherung eines Unternehmens. Doch in vielen Branchen gibt es eine Zwei-Klassen-Kundschaft: Neukunden werden belohnt, Altkunden bestraft. Während man auf diese Art vorn fleißig baggert, laufen einem dann hinten die eigenen Kunden davon. Und im Web erzählen sie allen, warum das so ist.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Sep05

Filmen und fotografieren mit Drohnen – nur innerhalb der rechtlichen Vorgaben!

Demo drohne

Zu diesem interessanten Thema habe ich wieder einmal einen Beitrag für unseren Blog geschrieben.

Rechtlicher Rahmen

Wer eine Fotodrohne gewerblich einsetzt, unterliegt in Deutschland – wer hätte es gedacht – einer Genehmigungspflicht. Denn nur wenn Luftaufnahmen mit einer Aufstiegsgenehmigung erstellt wurden, dürfen diese uneingeschränkt gewerblich genutzt werden. Dasselbe gilt übrigens auch für Fotografen, sie dürfen mit Fotodrohnen erstellte Luftaufnahmen nur an Kunden verkaufen, wenn diese über eine Aufstiegsgenehmigung legal erstellt wurden.

Geschrieben von Martin Marotz, Kategorie Technik

Aug22

Die ewige Währung – Anlageformen mit Zukunftspotenzial

Demo Gast Joachim KonstanzGold und Silber gelten seit vielen Jahrhunderten als sicheres Zahlungsmittel. Im Gegensatz zu Papierwährungen sind Edelmetalle zeitbeständig. Die Geschichte zeigt, dass gedrucktes Geld eine relativ kurze Verfallszeit hat. Nicht ohne Grund werden die Geldreserven eines Landes im Idealfall in Gold hinterlegt. Insbesondere in unserer heutigen Zeit zeigt das schwindende Vertrauen in den Euro, wie schnell sich der Kapitalmarkt verändern kann. Gold und Silber hingegen sind über die Zeiten stets wertstabil geblieben. Wie das Beispiel vieler historischer Münzen zeigt, sind hier sogar deutliche Wertsteigerungen zu verzeichnen, die besonders für Kapitalanleger interessant sind.

Aug09

Erfolgreiche Start-ups: So wichtig ist die Finanzierung

Demo VexcashKaum ist der Entschluss gefasst, sich mit einer vielversprechenden Geschäftsidee selbstständig zu machen, sieht sich der potenzielle Existenzgründer mit unzähligen Fragen konfrontiert. Von großer Bedeutung ist die Finanzierung. Doch welche Möglichkeiten haben Start-ups? Eine pauschale Empfehlung gibt es leider nicht.

Kategorie Unternehmensführung

Aug01

Wie Sie Produkte und Services optimieren: Beobachten ist besser als fragen

Demo touchpoints 0316Am Schreibtisch kann man nicht herausfinden, wie die Kunden denken und handeln. Um Kaufverhalten und Nutzungsgewohnheiten klar zu erfassen, gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Sie können die Kunden beobachten oder ihnen Fragen stellen. Allerdings ist hinschauen besser als hinhören.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Jul25

Unternehmensgründung nur mit guter Bonität?

Demo Gast Alexander WinklerDer Schritt in die Selbstständigkeit, unabhängig von allem anderen, Freizeit so, wie man es gern hätte und stets auf eigenen Beinen stehen, wenn es um egal welche Entscheidung geht. Wer sein eigenes Unternehmen gründet, macht eigentlich nichts falsch. Vorausgesetzt, er hat vor allem seine Finanzen im Blick. Wer keinen Sponsor oder Investor hat und vielleicht aufgrund der Verpflichtungen auch nicht haben will, startet mit Kapital vom eigenen Privatkonto. Doch da sollten sich vorher ein paar notwendige Gedanken gemacht werden.

Kategorie Unternehmensführung

Jul12

Die Hotelausstattung – entscheidend für den Erfolg

Demo HotelausstattungGerade in der Hotelbranche ist es von zentraler Bedeutung, über eine gute Ausstattung zu verfügen. Zum einen betrifft dies die Arbeit des Personals, welche sich dadurch erheblich erleichtern lässt. Auf der anderen Seite möchten die Gäste während ihres Aufenthalts natürlich den größtmöglichen Komfort genießen. Damit das Unternehmen also in gute Zeiten geführt werden kann, muss von Beginn an auf diese Punkte geachtet werden.

Kategorie Unternehmensführung

Jul04

Customer-Journey: Die Kaufreise des Kunden verstehen

Demo touchpoints 0316Die Spielregeln im Markt werden heute von den Konsumenten diktiert. Eine Obsession für Kundenbelange ist somit ein Muss. Das Marketing der Zukunft orientiert sich deshalb an Touchpoints – und an der Customer-Journey. Sie stellt die prototypische „Reise“ eines Kunden durch die Unternehmenslandschaft dar.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

[12 3 4 5  >>  

Letzter Kommentar

Sehr informative Seite! Danke!

Gerhardt Gerhardt 26. Dezember, 2016 |

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihren interessanten Gastbeitrag! Hier einreichen

@modus_vm

modus_vm realisiert neue Homepage der Praxis für Chirurgie Dr. med. Michael Kodsi, Altstätten (CH) https://t.co/5QGMuhUQev (MM) #CMS